BIOGRAFIE

FRIDO HÜTTER wurde am 3. August 1950 geboren und wuchs im oststeirischen Markt Hartmannsdorf auf.

Matura in Gleisdorf, Uni und Pädagogische Hochschule in Graz

Nach einem Jahr als Lehrer an einer Landschule führten Leidenschaft und Arbeitswelt nachhaltig zueinander. Gerfried Sperl holte den damaligen Rock- und Pop-Experten in die Redaktion der
KLEINEN ZEITUNG.

Dort profilierte er sich als Medien- und später auch Kulturjournalist.

Beide Ressorts leitete er seit den achtziger Jahren bis Februar 2013, er war auch Mitglied der Chefredaktion.  Trotz zahlreicher Abwerbeversuche (profil, ORF, Kurier, Format etc.) blieb Hütter dem großen Blatt im Kleinformat treu: „Wo sonst kann man in einer Position über Barack Obama  schreiben, Mick Jagger interviewen, Marilyn Manson-Konzerte rezensieren, den Bundespräsidenten moderieren, Erwin Wurm im Studio besuchen, einen neuen Bentley testen, André Heller verbunden sein und aus der Serengeti und Kamerun berichten?“

Er ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Frido Hütter wohnt in Graz und arbeitet häufig in Wien. Und anderswo.

Mittlerweile ist er KLEINE ZEITUNG-Autor  zu verschiedensten Themen.

FACTS: ca. 7000 Kommentare zu Medien, Kultur, Gesellschaft & Politik

REISEN und Berichte: Nepal, Japan, Togo, Benin, Tansania, Ecuador, USA, Kanada, Russland, Malaysia, China, Südafrika, Kamerun, Grönland, Kanada, Komoren, Indien, Vietnam etc.

BEITRÄGE: Neue Zürcher Zeitung, Die Zeit, Stuttgarter Zeitung, Reisemagazin, More Than Design, 3SAT, RAI, BBC, Radio Mocambique etc.

LIVE-MODERATIONEN: Peter Turrini, Claus Raidl, BP Heinz Fischer, Elke Heidenreich, Andreas Altmann, Ursula Strauss, Hugo Portisch, Erika Pluhar, Heide Schmidt, Peter Simonischek, Christoph Ransmayr, Hannes Androsch, Johanna Rachinger, Peter Pilz, Barbara Coudenhove-Kalergi, Veit Heinichen, André Heller, Lukas Resetarits, Julia Stemberger, Wolfgang Böck, Harald Krassnitzer, Erwin Steinhauer, Marion Mitterhammer, Siegfried Meryn, Thomas Glavinic, Helmut A. Gansterer etc.   

LEKTOR an der Universität Zürich im Lehrgang Master of Cultural Business Administration, Uni Klagenfurt und FH Graz.

JUROR: Romy, Nestroy Preis, Undine, Diagonale-Schauspielpreis, Preis der ÖSterreichischen Volksbildung.

PREISE: MAECENAS 2004 für MorgenSterne, Bank Austria Kulturpreis 2011.

ÖSTERREICHISCHER KULTURJOURNALIST DES JAHRES 2006/2007/2008/2009/2011/2012


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!